© Heiner Lamprecht
logo

Tag : Darwin

10 Nov 2002

Abschied

Gestern haben wir nur ausgespannt, sind durch die Stadt gelaufen und haben ein wenig eingekauft. Heute nun ist mein letzter Tag des Urlaubs, aber der Flug geht erst um Mitternacht. Nach dem Packen und Auschecken machen wir uns auf den Weg in den Botanischen Garten.

08 Nov 2002

Von See zu See

Heute steht vor allem Entspannen auf dem Programm. Wir fahren in den Litchfield National Park, südwestlich von Darwin. Fährt man die Route über Batchelor, so kommt man kurz hinter dem Ort an einem größeren Feld von Termitenbauten vorbei.

04 Nov 2002

In Darwin II

Unser erster Anlaufpunkt heute morgen ist „Aquascene“ am Nordende der Esplanade, direkt am Wasser. Allerdings wollen wir uns dort nicht die tägliche Fischfütterung anschauen, sondern das Ufer von „Doctors Gully“. Gestern waren wir bei Hochwasser hier und nun wollen wir die selbe Stelle einmal bei Niedrigwasser erleben. Der Tidenhub beträgt hier nämlich mehrere Meter.

04 Nov 2002

In Darwin I

Den Vormittag verbringen wir vor allem damit, uns durch das riesige Angebot an organisierten Touren zu wühlen. Die Wahl fällt auf eine mehrtägige Tour in den Kakadu National Park. Nachdem alles geregelt ist, schlendern wir wieder durch die Stadt und an der Esplanade entlang. Am Abend erleben wir von Ferne unser erstes tropisches Gewitter. Darwin zählt zu den blitzreichsten Regionen der Erde. Leider ist das Gewitter relativ weit weg und die Wolken verhindern eine bessere Sicht.

03 Nov 2002

Willkommen in den Tropen

Am späten Vormittag erreichen wir Darwin. Das erste, was auffällt, ist das Klima. Es ist zwar nicht so heiß wie in Alice Springs, aber wesentlich feuchter und damit schwerer zu ertragen. Wir haben etwa 32°C und 100% Luftfeuchtigkeit.