© Heiner Lamprecht
logo

Vancouver Island

Kurz nach dem Frühstück verabschieden wir uns von unseren Gastgebern Dolly und Hans und fahren auf dem Pacific Rim Highway Richtung Westküste. Nach rund einer Stunde erreichen wir den Pacific Rim National Park. Der 1970 gegründete Park zieht sich in zwei Teilen entlang der mittleren Küste von Vancouver Island. Er ist der älteste marine Nationalpark Kanadas. Der bekannteste Abschnitt ist die Long Beach Region zwischen Ucluelet im Süden und Tofino, unserem heutigen Etappenziel, im Norden.

Dieser Abschnitt ist geprägt von bis zu 20km langen Sandstränden entlang der wild zerklüfteten Küste, sowie dem moos- und farnbewachsenen gemäßigten Regenwald im Landesinneren. Das Wasser ist eindeutig zu kalt zum Baden, auch der Wind und die Strömung lassen einen lieber den Strand bei einem Spaziergang genießen. Das viele Treibholz an den Stränden lässt erahnen, wie rau das Wetter hier sein kann.

Gegen Abend erreichen wir Tofino und quartieren uns in der Jugendherberge direkt am Hafen ein. Nachdem das Wetter den ganzen Tag über recht bedeckt war, lösen sich die Wolken zum Abend hin auf und geben so den Blick frei auf einen wunderschönen Sonnenuntergang.

Comments are closed.